top of page
Suche
  • Autorenbildbeyou yoga

Yoga verändert unser Leben

Warum bewegungsintensive Verrenkungen auf einer Gymnastikmatte praktizieren und nicht eine andere Sportart ausüben um den Kopf durchzulüften? Warum in der Sille sitzen und Meditieren und nicht einfach Schlafen gehen wenn man den Geist beruhigen möchte? Warum Atemübungen machen und nicht einfach etwas anderes machen um Körper, Geist und Seele zu vereinen?


Wir möchten heute darüber berichten, warum Yoga für wirklich jeden von uns geeignet ist, warum Yoga so gut tut und wie das regelmäßige "auf die Matte steigen" unser Leben beeinflusst und nachhaltig verändert.


Ein Zitat des berühmten Yogalehrers T.K.S. Krichnamachary: "Jeder der atmen kann, kann Yoga ausüben!" Glücklicherweise werden wir alle von Geburt an mit einem unserer größten Geschenke überhaupt ausgestattet - unserer Atmung. Und völlig egal ob groß, klein, dick, dünn, jung, alt, Mann oder Frau - JEDER kann Yoga praktizieren, jeder auf seine Art und Weise und jeder in seinem eigenen Tempo. Genau das ist doch das Wunderbare am Yoga, jeder darf so sein wie er ist, jeder soll so sein wie er ist!


Vollkommen ohne Vergleiche und ohne Leistungsdruck dürfen wir beim Yoga lernen, wir selbst zu sein und uns selbst anzunehmen so wie wir sind. Auch unsere Schattenseiten zu akzeptieren und uns selbst lieben lernen - einfach so zu sein wie wir sind. BE YOU!


Auf der Matte geht es um uns, einzig und allein wir selbst bestimmen, wie weit wir in die Asana hineingehen möchten und wann wir eine Pause in der Kindeshaltung einnehmen möchten. Völlig egal was die anderen Kursteilnehmer währenddessen machen, der Fokus liegt ganz bei uns selbst.


Yoga lehrt uns, auf uns zu achten, auf unseren Körper zu hören und rein zu spüren. Was brauche ich gerade und was tut mir in diesem Moment gut? Unser Körper ist ein wahres Phänomen, er kommuniziert ständig mit uns, er macht sich bemerkbar und teilt uns mit, wann er eine Pause braucht. Wir haben nur alle über die Jahre hinweg verlernt auf ihn zu hören. Ständig überschreiten wir unsere Grenzen, hören und spüren nicht genug hin und verlangen uns selbst viel zu viel ab - wir müssen ja für den Job, für die Familie, meistens für alle anderen funktionieren - bis ganz plötzlich gar nichts mehr funktioniert...


Regelmäßiges Praktizieren von Yoga verändert unser Leben grundlegend. Das mag vielleicht von Außen betrachtet, auf andere erst gar nicht so wirken, doch der Perspektivenwechsel der stattfindet in diesem Wachstumsprozess, lässt alles um einen herum und vor allem einem selbst, in einem völlig neuen Licht erstrahlen.


Nach und nach bemerken wir Veränderungen am Körper, wir werden beweglicher, entwickeln neue Kraft, sowohl körperlich als auch mental, stärken unseren Willen, unser Durchhaltevermögen, unser Selbstbewusstsein, körperliche Beschwerden verbessern sich, wir reduzieren Stress und durch die bewusste Atmung nehmen wir mehr Sauerstoff und Prana (Lebensenergie) in uns auf.


Wir trainieren unsere Achtsamkeit, achten vermehrt auf unsere Bedürfnisse, lernen Dinge anzunehmen so wie sie eben sind und vor allem Altes loszulassen. Wir lernen Stück für Stück unsere Erwartungen an andere loszulassen, weil Yoga auch ein Stück weit die eigene Einstellung dem Leben gegenüber ändert und uns auf ganzheitliche Weise mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Zufriedenheit schenkt.


Wir beschenken uns selbst mit einer wunderbaren Auszeit vom Alltag und lernen zu Vertrauen, uns selbst, unserem Körper, unseren Selbstheilungskräften und am Wichtigsten - wir lernen dem Leben wieder zu vertrauen. Das Vertrauen ins Leben wurde uns in die Wiege gelegt, kein Baby dieser Welt würde nur annähernd daran zweifeln, dass das Leben nicht für uns wäre. Im Laufe unseres Lebens, durch Erlebnisse die uns prägen, verlieren wir aber unser Urvertrauen und genau das dürfen wir uns auf der Matte wieder zurückholen. „Das Leben ist immer FÜR dich!"


All diese wunderbaren positiven Effekte werden bestimmt nicht über Nacht eintreten aber Stück für Stück hilft uns der Weg des Yoga, uns besser kennenzulernen, unser Bewusstsein zu erweitern und völlig frei dürfen wir selbst bestimmen inwieweit wir diesen spirituellen Lebensweg gehen möchten...


Wir lieben Yoga!

Warum?

Weil es wirkt!




120 Ansichten1 Kommentar

1 Comment


Christoph Wappel
Christoph Wappel
Jun 21, 2021

Gratuliere zu eurer neuen Webseite! Schön, dass ich den ersten Eintrag machen darf! Ich genieße die Yogastunden, hier kann ich mal Ruhe erleben und ein wenig abschalten, vielen Dank! LG, Christoph

Like
bottom of page